Ich bin in Schaffhausen im Sternzeichen Zwilling geboren und Mutter von 3 erwachsenen Kindern.

Die Freude an der Bewegung wurde mir schon in die Wiege gelegt. Die Bewegungsabläufe haben sich seit der Kindheit zwar geändert, die Freude ist mir aber bis heute erhalten geblieben. Vom kindlichen Spielen übers Turnen und Ballett bin ich über die Fünf Tibeter Übungen zu weiteren wertvollen Bewegungsabläufen gestossen, die den Körper und Geist stärken und beweglich halten.

Im Laufe der Zeit hat der ganzheitliche Aspekt für mich mehr und mehr an Bedeutung gewonnen. Über Jahre vertiefe ich mein Wissen in diesem Bereich und praktiziere selber Atem- und Bewegungsübungen – je nach Bedürfnis die Fünf Tibeter, Lu Jong (Tibetisches Heilyoga) oder Übungen aus dem Hatha-Yoga – kombiniert mit Meditationsübungen. Dabei habe ich am eigenen Körper erfahren dürfen, welch tiefe Wirkung tägliche Übungen der Achtsamkeit auf das Wohlbefinden haben; ich meine damit Achtsamkeit in der Bewegung und der Atmung, in den Gedanken, in der Sprache und im Handeln. Achtsamkeit ist für mich die Basis für Gesundheit, Wohlbefinden, Lebensfreude und schlussendlich auch die Basis zur Heilung und Weiterentwicklung.

Diese wunderbare Erfahrung und mein Wissen gebe ich aus tiefer Überzeugung, mit Freude, Motivation und Dankbarkeit weiter, sei es im Unterricht oder in Therapien, zum Wohl und Segen für meine Mitmenschen, begleitend auf ihrem individuellen Weg.

  Portrait_244_400px
     

 

„Der Rhythmus des Körpers, die Melodie des Geistes und die
Harmonie der Seele – das ist die Sinfonie des Lebens.“

B.K.S. Iyengar